Was ist Kardamom?

Kardamom, Samen und Kapseln

Kardamom ist eine Gewürz aus der Familie der Ingwergewächse, es stammt ursprünglich aus Südindien und Sri Lanka. Die Früchte sind dreieckige, strohige Kapseln von grünlich-gelblicher Farbe. In jedem Fach sitzen vier bis acht unregelmäßig geformte, grau- bis rötlichbraune Samen. Diese Samen sind das eigentliche Gewürz.

Kardamom hat ein feines und charakteristisches Aroma mit einem süßlichen, brennenden und an Eukalyptus erinnernden Geschmack.  Im Handel wird das Gewürz als Samenkapsel  und auch als gemahlenes Kardamompulver angeboten. Man sollte aber immer die ganzen Kapseln bevorzugen, da das Aroma sonst leicht verfliegt. Außerdem wird beim Pulver auch die geschmacklose Samenhülle mit vermahlen. Vor der  Verwendung löst man die Samen aus den Kapseln und zerreibt sie im Mörser.

In der Küche würzt man mit Kardamom hauptsächlich Brot und Backwaren, Süßspeisen, Obstspeisen und süßliche Marinaden. Eine gute Weihnachtsbäckerei ohne Kardamom ist undenkbar. Christstollen, Lebkuchen, Pfeffernüsse und anderes weihnachtliches Gebäck werden dadurch verfeinert.

Kardamom ist auch in vielen Wurstgewürzmischungen enthalten und Bestandteil vieler Curry-Pulver. Mit Kardamom würzt man Lamm- und Hammelfleischgerichte, Roastbeef, Hackfleisch, Steaks, Gulasch, Schweinebraten und Kalbfleischgerichte. Feine Fische sowie Krustentiere schmecken besser durch eine Prise Kardamom. Die Getränkeindustrie verwendet Kardamom zum Aromatisieren vieler namhafter Liköre.

In Arabien wird der Kaffee häufig mit Kardamom gewürzt.

Kommentare:

  1. wo bekomme ich kardamom? Gibt es Stollengewürz im Regal, wo Kardamom schon dabei ist? Wäre super, wenn du mir hilfst!!
    Danke im voraus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kardamom gibt es im Gewürzregal im Supermarkt. Im Stollengewürz ist Kardamom üblicherweise enthalten.

      Löschen
  2. Das Gewürz ist voll Geil Danke für die Auskunft

    AntwortenLöschen